Es wird wieder Zeit für ein bisschen Sonne auf dem Blog. Nach unserem doch relativ verregneten Urlaub in Kerry (einen Beitrag bin ich euch noch schuldig) haben Mark und ich Ende Juli, diesmal in Begleitung meiner Eltern, erneut den Weg nach Kerry angetreten. Unser erster Stop war Dingle, über das ich in diesem Beitrag jedoch nichts schreiben werde, da es wirklich alles andere als ‘Abseits der Touristenpfade’ liegt.

Ich möchte euch diesmal Rossbeigh vorstellen. Rossbeigh liegt am Ring of Kerry, die nächstgrößere Stadt ist Glenbeigh, welche mit lediglich 1,013 Einwohnern eine eher bescheidene Größe hat. Da wir uns erst relativ spät entschieden haben nach Kerry zu fahren und die meisten Unterkünfte durch das verlängerte Wochenende ausgebucht waren, sind wir eher durch Zufall in Rossbeigh gelandet. Es war ein wahrer Glücktreffer.

Wir waren sofort von Rossbeigh begeistert, was wahrscheinlich auch an dem wundervollen Wetter lag. Wir wurden von Sonnenschein, grünen Wiesen und türkisblauem Wasser empfangen. Der Blick auf den Atlantik, Rossbeigh Beach und die gegenüberliegende Dingle Penninsula ist unglaublich und von unserem B&B, dem Rossbeigh Beach House, welches auf einem kleinen Hügel liegt, hatten wir einen noch besseren Ausblick. Leider sind wir nur für eine Nacht geblieben, aber ich würde gerne noch einmal nach Rossbeigh fahren und ein paar entspannte Tage in diesem kleinen Örtchen verbringen und die umliegende Natur genießen.

Aktivitäten:

  • den Ring of Kerry erkunden (Killarney, der Killarney National Park, Dingle, das Kerry Dark Sky Reserve und Valentia Island liegen alle unter einer Stunde Fahrzeit entfernt)
  • ein Spaziergang am Strand
  • den Sonnenuntergang bewundern
  • Abendessen in der Ross Point Bar, die Bar bietet erschwingliches Essen und ein großes Livemusik Programm
  • ein Ausritt am Strand für alle Pferdeverrückten: Burkes Beach Riding (der Ritt sollte ca. drei Tage im Voraus gebucht werden)
  • mit einer Tasse Tee den Blick aus dem Frühstücksraum des Rossbeigh Beach Houses genießen
  • EINFACH MAL ENTSPANNEN!

Unterkünfte


1 Comment

stoeber · 12. September 2017 at 13:26

da müssten wir echt noch einmal hin 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Irland

Wandern in Irland: Knocknarea

Strandhill ist einer meiner Lieblingsorte in Irland, die Stadt ist zwar nicht besonders groß, jedoch hat man alles was das Herz für ein Wochenende außerhalb des Großstadtdschungels begehrt. Dieses Jahr war ich zwei Mal dort, Read more…

Irland

Wandern in Irland: Knocknacloghoge (Lough Dan)

Dieses Jahr ist das Wandern definitiv zu kurz gekommen bzw. haben wir nur eine paar kleinere Wanderungen in und außerhalb Dublins unternommen. Um dem Blog mal wieder etwas Leben einzuhauchen und meine Wanderlust wieder zu Read more…

Irland

Den Führerschein machen in Irland

Mark hat am vergangengen Mittwoch seine theoretische Füherscheinprüfung bestanden. Vor einigen Wochen kam er mt zwei Büchern nach Hause und meinte, er wolle sich jetzt endlich für die Prüfung anmelden und seinen Führerschein in Angriff Read more…