Adresse: 2 Mile Lodge, Killarney Road, Kenmare, Co Kerry, Ireland

Webseite: http://www.2milelodge.com

Preis: ****

Wir haben 70 Euro pro Nacht bezahlt, 35 Euro pro Person, Frühstück natürlich inklusive.

Lage: ****

Gute Lage solange man mit dem Auto unterwegs ist. Das B&B liegt zwischen Killarney (28km) und Kenmare (3,7km). Das B&B liegt zwar direkt an der Straße, wir haben davon allerdings nichts gehört.

Verpflegung: *****

Das Frühstück war super. Am Abend konnte man auswählen was am nächsten Morgen auf dem Tisch stehen soll. Auf einem Zettel haben wir angekreuzt, was wir gerne essen und zu welcher  Zeit wir frühstücken möchten. Selbst Unverträglichkeiten und Allergien wurden berücksichtigt. Die Auswahl reichte von Irish Breakfast, über Porridge bis zu Bagel mit Frischkäse und Rührei.  Wir haben fast alles probieren können und waren hellauf begeistert. Zusätzlich zum bestellten Frühstück gab es im Frühstücksraum Kaffee und Tee, Orangensaft, eine Schale mit Obstsalat, Joghurts und Gebäck. Da sollte wirklich etwas für jeden Geschmack dabei sein.

Der Frühstücksraum befindet sich im Wintergarten mit Blick auf den Garten, wo es nur so Vögeln gewimmelt hat, die ebenfalls jeden Morgen ein großes Frühstück genießen konnten.



Einrichtung: *****

Unser Zimmer war En-Suite (Badezimmer im Raum) und mit viel Liebe eingerichtet. Das Bett befand sich unter einer Dachschräge, in der ein Fenster eingelassen war. Das Bett war super gemütlich, es gab Tee und Kaffee, ein bisschen Schokolade, Wifi sowie einen Fernseher.

Gastgeber: *****

Trish, unsere Gastgeberin war super freundlich und hilfsbereit. Nachdem wir völlig durchnässt von unserer Wanderung zurück gekommen sind, hat sie sich unsere Klamotten geschnappt (natürlich mit unserer Erlaubnis) und getrocknet. Ich glaube, dass einige Sachen sogar gewaschen wurden, da sie am nächsten Tag extrem frisch gerochen haben.

Gesamt: *****

Ein fantastisches, traditionelles B&B, dass ich sofort weiterempfehlen würde!!! Das B&B war einfach toll und wir haben uns sofort wohl gefühlt, so wohl, dass wir eine Nacht verlängert haben. Zudem hat man sofort gemerkt wie viel Liebe Trish und ihr Ehemann in das Haus stecken.



Categories: IrlandUnterkünfte

1 Comment

Wandern in Irland: Carauntoohil – Einmal Ausland, immer Ausland · 28. August 2017 at 20:18

[…] wir in der Nähe Kenmare’s in der 2 Mile Lodge genächtigt haben, entschieden wir uns nicht durch Killarney sondern durch den Gap of Dungloe […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Irland

Wandern in Irland: Knocknarea

Strandhill ist einer meiner Lieblingsorte in Irland, die Stadt ist zwar nicht besonders groß, jedoch hat man alles was das Herz für ein Wochenende außerhalb des Großstadtdschungels begehrt. Dieses Jahr war ich zwei Mal dort, Read more…

Irland

Wandern in Irland: Knocknacloghoge (Lough Dan)

Dieses Jahr ist das Wandern definitiv zu kurz gekommen bzw. haben wir nur eine paar kleinere Wanderungen in und außerhalb Dublins unternommen. Um dem Blog mal wieder etwas Leben einzuhauchen und meine Wanderlust wieder zu Read more…

Irland

Den Führerschein machen in Irland

Mark hat am vergangengen Mittwoch seine theoretische Füherscheinprüfung bestanden. Vor einigen Wochen kam er mt zwei Büchern nach Hause und meinte, er wolle sich jetzt endlich für die Prüfung anmelden und seinen Führerschein in Angriff Read more…