Das Maryville Apartment in der Innenstadt von Belfast (Nordirland) habe ich über Booking.com gefunden. Es ist ein Apartment mit Selbstverpflegung und geeignet für alle, die etwas Geld sparen wollen und gerne selber kochen. Das Apartment ist für bis zu 5 Personen geeignet. Es ist zentral gelegen und war ein richtiger Glücksgriff!

Adresse: 93 Maryville Street, Belfast, BT7 1AE, United Kingdom

Webseite: http://www.booking.com/hotel/gb/maryville-apartment-belfast2.en-gb.html

Preis: ++++

Die billigste verfügbare Unterkunft in Belfast, die ich auf Booking.com finden konnte. Für eine Nacht haben wir 156 Pound (ca. 175 Euro) bezahlt. Das sind 60 Euro pro Person.

Lage: +++++

Die Lage ist wirklich super. Die Wohnung ist in einer kleinen, sehr britisch aussehenden, Reihenhaussiedlung gelegen und ist nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Durch die Hintertür ist man in nur wenigen Minuten an der Hauptstraße, im Apartment selber hört man von dieser jedoch nichts.

Ein Parkplatz steht direkt vor dem Haus zur Verfügung.

Verpflegung: Selbstverpflegung

Da es kein Hotel oder B&B ist, gibt es keine Verpflegung. Bei unserer Ankunft stand jedoch eine Flasche Weißwein sowie eine kleine Box mit Chips und anderen Süßigkeiten auf dem Tisch. Es gibt eine voll ausgestattete Küche, in der man sich seine Mahlzeiten selber zubereiten und in einem gemütlichen Essbereich verspeisen kann.

Einrichtung: +++++

Wunderschön, sauber und so gemütlich. So sehr, dass wir sogar entschieden haben unseren Abend in der Wohnung zu verbringen. Die Couch lädt dazu ein, es gibt einen großen Fernseher und sogar eine kleine Sammlung an DVD’s. Man fühlt sich wirklich vom ersten Augenblick an wohl! Die Einrichtung ist modern und es ist alles vorhanden. Es gibt zwei Schlafzimmer. In einem steht ein Doppelbett, in dem anderen zwei Einzelbetten. Einziges Manko für mich war die Matratze, die für einen Bauchschläfer viel zu weich war – meine Eltern waren hingegen überaus begeistert und haben sich wie auf Wolken gebettet gefühlt. Das Badezimmer ist klein, aber fein.

Was mich besonders beeindruckt hat waren die kleinen Details, die Weinflasche zur Begrüßung, eine Wärmflasche neben dem Bett, Wolldecken und weitere kleine Dinge, die der Wohnung ihren Charme verliehen. Und keine Sorge: es gibt auch ein einwandfrei funktionierendes WIFI.

Gastgeber: +++++

Die beiden Gastgeber, deren Namen ich leider vergessen habe, waren super freundlich und immer erreichbar. Wir waren etwas eher dort als geplant, mussten aber nicht lange warten, um in das Haus gelassen zu werden.

Auch das Auschecken funktionierte einwandfrei, da man den Schlüssel einfach in einer kleinen mit Pin gesicherten Box, welche am Hauseingang angebracht ist, lassen kann.

Gesamt: ++++

Ein tolles Apartment, dass ich an alle weiterempfehlen kann, die sich nicht vor Selbstverpflegung im Urlaub scheuen.

maryville8maryville5maryvillemaryville4maryville2maryville1maryville6maryville3


Hier findest du weitere Hotels:

[googlemaps https://www.google.com/maps/d/u/0/embed?mid=1FOMgTy5TZGKvOMPoaSKb_1dGiro&w=640&h=480]

Merken

Categories: IrlandUnterkünfte

Related Posts

Irland

Den Führerschein machen in Irland

Mark hat am vergangengen Mittwoch seine theoretische Füherscheinprüfung bestanden. Vor einigen Wochen kam er mt zwei Büchern nach Hause und meinte, er wolle sich jetzt endlich für die Prüfung anmelden und seinen Führerschein in Angriff Read more…

Irland

Irische Weihnacht

Hohoho, es weihnachtet, die Temperaturen sinken (in der letzten Woche sogar recht drastisch), die Weihnachtslichter sind an und die Innenstadt füllt sich. In Irland wird Weihnachten so richig zelebriert und das fängt nicht erst im Read more…

Irland

Ring of Kerry: Skellig Michael

Während des Schreibens meines letzten Artikels habe ich ausversehen auf ‘Veröffentlichen’ gedrückt und schwupps, war der Beitrag online. Nun gut, dann gab es eben zwei Beiträge an einem Tag, was nach solch einer langen Pause Read more…